Für alle, die sich mit Demenz beschäftigen

Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für alle, die sich mit Demenz befassen. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit - Radio wie früher für Menschen mit Demenz. Der Demenz-Podcast bietet ganz konkrete Unterstützung bei vielen Fragen von An- und Zugehörigen: Wie kann man sinnvoll gemeinsam die Freizeit gestalten oder wie mit der Demenz des/der Angehörigen in der Öffentlichkeit umgehen? Es gibt Tipps , wie man angemessen reagieren kann, wenn sich ein Mensch mit Demenz verändert – wenn er oder sie zum Beispiel aggressiv wird oder ängstlich, anhänglich oder misstrauisch. Rechtliche Aspekte werden angesprochen - wie ist das mit Vollmachten, mit dem Schwerbehindertenausweis, mit der rechtlichen Betreuung bei Geschäftsunfähigkeit? Thema wird aber auch immer wieder sein, wie sowohl Angehörige als auch Betroffene weiterhin ein erfülltes und glückliches Leben führen können, ohne sich aufzugeben oder auszubrennen. Der Demenz-Podcast kann auf Spotify, Apple Podcasts, Podscout, gPodder und natürlich dieser Webseite gehört werden.

Sie möchten keine Folge verpassen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@medhochzwei-verlag.de und wir informieren Sie jeden Monat über die neueste Folge.

Folge 5
Demenz-Podcast Folge 5

Im fünften Teil des Podcasts geht es um das Thema Hören und Demenz. Um die Bedeutung des guten Hörens und die Emotionalität von Klängen. Und um einen möglichen Zusammenhang von Hörverlust und Demenz, den wissenschaftliche Studien herstellen. Deshalb haben wir mit einem Team von HNO-Ärztinnen und einem Neurologen gesprochen, die sich mit diesem Thema befassen. Wenn eine Schwerhörigkeit festgestellt wird, sollte ein Hörsystem angepasst werden: Eine Hörakustikerin erklärt, wie eine solche Anpassung läuft und dass man keine Sorge haben muss, dass dies bei Menschen mit Demenz nicht mehr gut funktioniert.

Ein herzlicher Dank an Dr. Frederick Hahn und Mark Osterberg von der afh Akademie, die uns mit der Bearbeitung der Hörbeispiele unterstützt haben.

Mehr erfahren »

Professor Frank Robert Lin, ein HNO-Arzt an der Johns Hopkins University in Baltmimore/USA, hat mit Kolleginnen und Kollegen zwei Studien zu dem Thema durchgeführt. Eine im Jahr 2011, eine zwei Jahre später. Das National Institute on Aging der USA hat hier eine Zusammenfassung online ins Netz gestellt, leider nur auf englisch. Hier finden Sie auch weiterführende Links zu den Studien. 
https://www.nia.nih.gov/news/whats-connection-between-hearing-and-cognitive-health

Unter https://www.hoerakustiker-suche.de/modules/hws/ stellt die Bundesinnung der Hörakustiker ein Tool zur Verfügung, mit dessen Hilfe Sie Hörakustiker in Ihrer Nähe finden können, die sich auf die Versorgung von Menschen mit Demenz spezialisiert haben. 

Ein Informationsblatt zum Thema Gehörlose und schwerhörige Menschen mit Demenz finden Sie hier: https://www.deutsche-alzheimer.de/fileadmin/alz/pdf/factsheets/infoblatt21_gehoerlosigkeit_schwerhoerigkeit.pdf

Mit „Hörzeit – Radio wie früher“ hat Christine Schön eine spezielle Radiosendung für Menschen mit Demenz produziert. An- oder Zugehörigen und Menschen mit Demenz können beim gemeinsamen Hören miteinander ins Gespräch kommen oder einfach nur eine gute Zeit miteinander verbringen. 
www.hoerzeit-radio-wie-frueher.de

Auf www.herzton.org, einem Internetportal des Vereins Herzton – Mediale Begegnungsräume für Generationen e.V. (www.herzton-verein.de) finden Sie Klänge für Menschen mit Demenz, die gemeinsam gehört werden können. 

 

Musik: Magic Scout Farm by Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By 4.0 License

Anzeige

Weitere Folgen

Weitere Folgen

Weitere Folgen



Credits: Musik: Carpe Diem by Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License

Verpassen Sie keine Folge mehr!