Für alle, die sich mit Demenz beschäftigen

Der Demenz-Podcast erscheint monatlich mit Informationen für alle, die sich mit Demenz befassen. Jede Sendung behandelt ein Thema und dauert etwa 30 Minuten. Autorin und Moderatorin des Demenz-Podcasts ist Christine Schön, seit 20 Jahren Hörfunkautorin mit Schwerpunkt Alter und Demenz und Redakteurin der Sendungsreihe Hörzeit - Radio wie früher für Menschen mit Demenz. Der Demenz-Podcast bietet ganz konkrete Unterstützung bei vielen Fragen von An- und Zugehörigen: Wie kann man sinnvoll gemeinsam die Freizeit gestalten oder wie mit der Demenz des/der Angehörigen in der Öffentlichkeit umgehen? Es gibt Tipps , wie man angemessen reagieren kann, wenn sich ein Mensch mit Demenz verändert – wenn er oder sie zum Beispiel aggressiv wird oder ängstlich, anhänglich oder misstrauisch. Rechtliche Aspekte werden angesprochen - wie ist das mit Vollmachten, mit dem Schwerbehindertenausweis, mit der rechtlichen Betreuung bei Geschäftsunfähigkeit? Thema wird aber auch immer wieder sein, wie sowohl Angehörige als auch Betroffene weiterhin ein erfülltes und glückliches Leben führen können, ohne sich aufzugeben oder auszubrennen. Der Demenz-Podcast kann auf Spotify, Apple Podcasts, Podscout, gPodder und natürlich dieser Webseite gehört werden.

Sie möchten keine Folge verpassen? Schreiben Sie uns eine E-Mail an info@demenz-podcast.de und wir informieren Sie jeden Monat über die neueste Folge.

Folge 28
Folge 28: Jungerkrankte- Demenz in jungen Lebensjahren

Mit Demenz verbinden wir meist Hochaltrigkeit. Doch es gibt auch jüngere Menschen, denen die Diagnose Demenz gestellt wird. Diese finden wenig Unterstützung, sind aber immensen Belastungen ausgesetzt – sie stehen oftmals mitten im Berufsleben, haben vielleicht Kredite abzuzahlen oder es leben noch minderjährige Kinder zuhause. Wir stellen Ihnen zwei jung erkrankte Menschen vor und zeigen ein paar Möglichkeiten auf, wie und wo Sie Unterstützung finden können.

Mehr erfahren »

Seite der Deutschen Alzheimer Gesellschaft zu Demenz im jüngeren Lebensalter

Publikationen zum Thema Demenz im jüngeren Lebensalter der Deutschen Alzheimer Gesellschaft.

Der Link zum Projekt RHAPSODY für Angehörige von jung an Demenz erkrankten Menschen der Deutschen Alzheimer Gesellschaft inkl. Link zum Ratgeber

Die Tagespflege Hoffmannsgarten von Sarah Hoffmann.

Lisa Junglas arbeitet bei France Alzheimer Vaucluse (Service Alzheimer Écoute).

Das Buch, in dem der Artikel von Lisa Junglas erscheint, wird im Februar 2022 beim Ernst Reinhardt Verlag erscheinen. Arbeitstitel ist: „Ich bin hier wohl das Küken“ – Handbuch zur Lebenssituation von Menschen die in jungen Jahren an Demenz erkranken.

Wenn Sie französisch sprechen finden Sie hier ein Wohnprojekt in Frankreich, initiiert von einer Frühbetroffenen.

Der Link zur Folge 3 mit Michael Wache

Informationen zu allen Fragen rund um das Thema Demenz bekommen Sie bei Ihrer örtlichen Alzheimer Gesellschaft. Wo diese ist, erfahren Sie auf der Seite der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Das Alzheimer Telefon der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V. erreichen Sie unter 0 30 / 2 59 37 95 14 (Mo-Do 9-18 und Freitags von 9-15 Uhr, Beratung in türkischer Sprache Mittwochs von 10-12 Uhr).




Credits: Musik: Carpe Diem by Kevin MacLeod (incompetech.com)
Licensed under Creative Commons: By Attribution 3.0 License

Verpassen Sie keine Folge mehr!